Für wen lohnt sich ein E-Mountainbike?

Moderne MTB E-Bikes zeichnen sich durch enorme Vielseitigkeit aus und bieten sowohl Einsteigern als auch ambitionierten Bikern viele Vorteile. Konzipiert als Spezialisten für grobes Gelände und raue Pisten steht herausfordernden Touren über Stock und Stein nichts im Wege.

Bosch E-Bike Neuheiten 2022

Im Mittelpunkt der Bosch Neuheiten für das Modelljahr 2022 steht das smarte System für voll vernetztes E-Biken. Das auf mehreren Modulen basierende E-Bike System kombiniert verschiedene Komponenten mit digitalen Funktionen, die dem Nutzer ein großes Maß an Individualisierung erlauben.
In den letzten Jahrzehnten haben sich zwei Schaltungstypen durchgesetzt, die sich auch an E-Bikes finden. So stellt sich vor dem Kauf eines E-Bikes immer die Frage, ob eine Ketten- oder Nabenschaltung gewählt werden sollte. Unsere Kaufberatung hilft beim Ermitteln der idealen Gangschaltung.
Das richtige Laden des E-Bike Akkus hat einen wesentlichen Einfluss auf die Lebensdauer. Obwohl der Lithium-Ionen-Akku auf jahrelange Nutzung ausgelegt ist, müssen einige wichtige Punkte beachtet werden, damit selbst nach vielen Kilometern noch ordentlich Power zur Verfügung steht.
Die Kraftübertragung von der Kurbel zum Hinterrad erfolgt bei E-Bikes entweder per klassischer Kette oder modernem Riemen. Beide Antriebsarten haben ihre Vorteile, aber auch Nachteile. Bei der Neuanschaffung eines E-Bikes stellt sich somit die gute Frage, welcher Antrieb nun besser geeignet ist.

Haibike FLYON: eMTB Performance in Vollendung

Mit der FLYON Serie setzt der deutsche Marken-Hersteller Haibike zweifelsohne neue Maßstäbe im Bereich der Systemintegration. Im Gegensatz zu den meisten Herstellern, die ihr E-Bike um bereits bestehende Aggregate herum bauen, kommen hierbei von Haibike selbst entwickelte Komponenten zum Einsatz. Das beeindruckende Ergebnis präsentiert sich mit einem einzigartigen Design, einer in Perfektion umgesetzten Systemintegration und einem der leistungsstärksten Mittelmotoren auf dem Markt.
1 von 3