E-Biken im Osten Deutschlands

Ausgerüstet mit einem E-Bike von Rebike lässt es sich besonders entspannt durch den Sommer radeln. Dank des eingebauten Rückenwinds sind sogar ohne Grundkondition steilere Anstiege oder weitere Strecken problemlos möglich. Doch selbst ohne eigenes E-Bike steht Deinem persönlichen E-Lectric Summer nichts entgegen. Mit dem E-Bike Abo lässt sich die schöne Jahreszeit noch freier genießen. Nutze die Vorteile und Unabhängigkeit des Abos, um Deutschland neu zu entdecken. Nicht erst durch die Corona-Pandemie wissen wir, dass die Bundesrepublik nicht mit schönen Routen und atemberaubenden Landschaften geizt. Wir stellen dir für jedes Bundesland tolle, familienfreundliche Radwege vor, die Dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern werden. Hierzu zählen auch unsere E-Bike Touren für den Osten Deutschlands, die an Vielfalt kaum zu übertreffen sind.

E-Biken im Süden Deutschlands

Für Deinen perfekten Sommer begeben wir uns heute in den Süden Deutschlands. Mit Baden-Württemberg und Bayern teilen sich zwei Bundesländer diesen äußerst interessanten Bereich der Bundesrepublik. Die Routen führen entlang von Flüssen und wissen durch eine gute Infrastruktur, tolle Landschaften und eine vorbildliche Wegführung zu begeistern. Die gute Beschilderung erleichtert die E-Bike Orientierung und erfordert daher kein langes Studium. Bei dem Radweg in Baden-Württemberg handelt es sich zudem um eine Rundtour.

E-Biken im Westen Deutschlands

Mit eingebautem Rückenwind lässt es sich sehr entspannt durch den Sommer radeln. Ausgerüstet mit einem E-Bike von Rebike lassen sich Sommeraktivitäten besonders sorgenfrei planen. Doch auch ohne eigenes E-Bike kannst Du voll durchstarten. Mit dem E-Bike Abo lässt sich die schöne Jahreszeit noch freier genießen. Für Fahrgenuss und spektakuläre Aussichten musst Du allerdings nicht in die Ferne schweifen.

Sollte ich mein E-Bike im Herbst überhaupt nutzen?

Die Fahrrad und E-Bike Saison neigt sich unaufhaltsam dem Ende entgegen. Die großen Bike Events liegen hinter uns, die Bikeparks schließen die Tore und viele (E-)Biker fallen mehr oder weniger in eine Winterstarre. Wir finden völlig zu unrecht. Sowohl der Herbst als auch der Winter haben ihren ganz besonderen Reiz. Die Frage, ob Du Dein E-Bike im Herbst überhaupt nutzen solltest, können wir daher ganz eindeutig mit einem JA beantworten. Mit unseren Tipps kommst Du bestens gelaunt und mit viel Spaß durch die goldene Jahreszeit.

E-Bike fahren in den Bergen

Dank des eingebauten Rückenwinds können mit einem E-Bike auch von weniger trainierten Bikern anspruchsvollere Touren in den Bergen unternommen werden. Doch tatsächlich macht E-Power alleine noch keinen Meister! Das Radeln im bergischen Umfeld stellt im Vergleich zum Flachland höhere Anforderungen an die Fahrtechnik. Worauf hierbei besonders geachtet werden muss, damit Deine nächste E-Bike Tour in den Bergen ein Erfolg wird, erklären wir Dir in diesem Beitrag. Grundvoraussetzung ist natürlich, dass sich Dein E-Bike in einem technisch perfekten Zustand befindet und der Akku komplett geladen ist.

Fahrradträger für E-Bikes

Dank eingebautem Rückenwind bietet das E-Bike selbst im hügeligen Terrain einen sehr hohen Aktionsradius. So schön das Radeln durch heimische Gefilde auch ist, manchmal lockt doch die Ferne. Mit dem Auto lassen sich selbst abgelegene Orte relativ schnell und unkompliziert erreichen. Für den Transport des E-Bikes werden spezielle Fahrradträger angeboten, die abhängig vom Modell eine Zuladung von bis zu drei Bikes erlauben. Worauf beim Kauf und bei der Benutzung genau zu achten ist, erfährst Du hier.
1 von 4